• IT,  Praxiswissen

    CovPass: So funktioniert die deutsche Impfpass-App

    Das RKI (Robert Koch Institut) hat den digitalen Corona-Impfausweis mit dem Namen CovPass vorgestellt. Die App soll den Impfnachweis auf Ihr Smartphone bringen. Ein im Detail (etwa aus Sicht der Ärzte) noch nicht ganz genau feststehender Verifizierungsmechanismus soll sicherstellen, dass die Informationen nicht gefälscht werden können. Die App ist selbstverständlich kostenlos und die Nutzung ist und bleibt laut RKI freiwillig. Wann die App genau verfügbar sein wird, lässt das RKI hierbei aber noch offen. Aus Regierungskreisen heißt es wohl, dass die App noch vor den Sommerferien kommen soll, was dann Ende Juni bedeuten könnte. Verlässliche Angaben waren in den letzten Monaten aber leider nicht gerade eine Stärke unserer Bundesregierung. Außerdem sei…

  • IT,  Praxiswissen

    Praxiswissen: Der digitale Impfpass ist grundsätzlich sicher!

    Gewisse Schlagzeilen verkaufen sich negativ geschrieben einfach besser und so konnte man gestern und heute in der Presse lesen „Digitaler Impfpasse offenbar nicht fälschungssicher„. Das mag an einer und sicher auch wichtigen Stelle stimmen, aber man kann das nicht pauschalisieren und muss genau auf die Details achten, denn das hat etwas mit der alten bzw. analogen Welt zu tun. Wir erklären Ihnen hier gerne die Hintergründe.

  • IT,  Praxiswissen

    Praxiswissen: Ohne IT geht in einer Praxis heute nichts mehr

    Liebe Patientinnen, liebe Patienten, heute kommt ein neuer Artikel aus unserer Reihe „Praxiswissen“ und diesmal geht es um den sogenannten Eda-Faktor, nämlich um die IT-Infrastruktur einer Hausarztpraxis. Wie auch in vielen anderen Bereichen des beruflichen Lebens, so kommt man heute auch in einer Hausarztpraxis nicht mehr ohne eine funktionierende IT-Infrastruktur aus. Neben Computer(n) etwa am Empfangstresen findet man in der Regel in jedem Behandlungsraum jetzt auch einen Computer vor, vom welchem aus u.a. auf die digitale Patientenakte zugegriffen werden kann. Dazu kommt natürlich noch eine große Anzahl an Peripherie wie Drucker, Fax, Scanner, Telefonanlage, Kartenleser, EKG, Audiometer, die TI (Telematikinfrastruktur) mit welcher Gesundheitsdaten u.a. mit den Krankenkassen ausgetauscht werden und…